Lastenrad VS, das erste Jahr

Im Mai 2018 sind wir mit zwei Lastenräder im kostenlosen Verleih gestartet. Seither haben beide Räder mehr als 3.000 km vorwiegend in den  Stadtgebieten Villingen und Schwenningen zurückgelegt. Es gab keinerlei  Unfälle,  Pannen, oder sonstige Zwischenfälle.

Damit blicken wir auf eine erfolgreiche Startphase zurück und freuen uns auf 2019!

Die Projektgruppe Lastenrad  VS

vom ADFC

Wohnungsumzug mit dem Lastenrad

Eine Bürgerin aus Villingen hat das Lastenrad für einen Wohnungsumzug genutzt, dazu schreibt sie:

„Unser Umzug fand innerhalb der gleichen Straße statt. Ich bin mit den Kleinlasten (Kleidung, Schuhe, Küchenutensilien, Bücher usw.) hin und her gefahren.
Hat super geklappt und wir haben nicht nur Benzin, sondern auch Zeit gespart… Dann habe ich das Lastenrad noch genutzt, um für meine Mutter einen Großeinkauf zu machen, mit Wasserkasten, Herbstpflanzen und Lebensmitteln

.
Freue mich schon, es wieder mal ausleihen zu können; vielleicht für ein schönes Herbstpicknick am Waldesrand…“

Im Aussendienst per Lastenrad

Ein Aussendienstler tauschte seinen Dienst-PKW gegen das Lastenrad und erledigte damit seine Kunden-Service-Termine in VS. Hier seine Eindrücke:

„Anbei ein paar Fotos … von meiner Tour heute …  bin 25,46 km im Umkreis von Schwenningen gefahren .. konnte damit ganz entspannt .. meine Termine erledigen .. direkt von Tür zu Tür.“

siehe auch: https://twitter.com/hashtag/lastenradvs?src=hash

Der ADFC bedankt sich für die Spende!

Ladungssicherung und Bremsversuche

Solange nichts unvorhergesehens dawzischen kommt, ist vieles möglich.  Gerade im Stadtverkehr muss man jederzeit in der Lage sein, auch mal heftig abzubremsen. Die Magurarbremsen am Lastenrad sind dafür auch bestens geeignet. Was passiert aber mit der Ladung?

Mit dieser Überlegung hat ein Mitglied beim Getränkeeinkauf  erste Versuche mit einem beladenen Lastenrad  (66,8 kg,  4 Kisten Sprudel mit je 16,7 kg) angestellt.

Das Rad wurde bei Tempo 20 km/h mit nahezu max. Bremskraft (ohne blockierende Reifen) bis zum Stillstand verzögert. Die Ladung war entsprechend der Abbildung mit 3 Gummi-Spannern gesichert.

Ergebnis: Die Ladung ist nicht verrutscht.

Die ersten 1500 km im Verleih

Seit der Anschaffung im Mai 2018 sind die Lastenräder mehr als 1500 km vorwiegend im Stadtverkehr in VS unterwegs.

Der genaue km-Stand zum 09.08.2018 :

Lastenrad in Villingen:  667 km

Lastenrad Schwenningen : 889 km

In Schwenningen steht das Lastenrad in zentraler Lage bei Pfundstein´s Naturkost zur Ausleihe bereit.

 

Für Villingen sind wir noch auf der Suche nach einer geeigneten Ausleihstation im öffentlichen Raum in der Innenstadt. Aktuell steht das Lastenrad „auf Zuruf“ zur Verfügung:    villingen@lastenrad-vs.de  oder  info@lastenrad-vs.de

KiFaz-Jugendliche und Mitarbeiter auf Sommerradtour

Tolle Unterstützung durch ADFC-Kreisgruppe und FahrradCenter Singer

Die KiFaz-Sommerradtour führte in diesem Jahr an den Klosterweiher nach St. Georgen. Da nicht alle interessierten Jungs passende Fahrräder hatten wurden wir von FahrradCenter Singer großzügig unterstützt. Andre und Paul durften hochwertige Mountainbikes fahren und für zwei Mitarbeiter gabs E-Bikes zum Ausprobieren.

Getränke und Proviant wurde für die gesamte Truppe mit einem E-Lastenfahrrad transportiert. Hierbei konnte Organisator Jürgen Muff auf die unkomplizierte Unterstützung durch den ADFC Schwarzwald-Baar setzen. Schließlich kann man seit einigen Monaten ein solches Transport-Fahrrad kostenfrei sowohl in Schwenningen als auch in Villingen ausleihen.

Durchs lauschige Groppertal gings zum St. Georgener Klosterweiher, in dem alle zusammen großen Spaß hatten: beim gemeinsamen Kick, im kühlen Nass oder beim Pommes und Eis-Essen. Auch der einsetzende Regen bei der Rückfahrt konnte die Stimmung nicht trüben. André wollte sein Bike gar nicht mehr hergeben und fragte völlig durchnässt: „Und wo geht’s morgen hin?“

Im Vordergrund Sozialwirtin Michelle Kielman mit dem ADFC-Lastenfahrrad und André mit einem der Leih-Bikes von FahrradCenter Singer, in der Mitte sitzend Matthias Ries, Leiter der Kinder- und Jugendhilfe der stiftung st. franziskus heiligenbronn.

Proviant für die Klausurtagung

Der Ältestenkreis der Ev. Johannesgemeinde Villingen war am Samstag 16. Juni 2018 zum Klausurtag in der Christuskirche in Unterkirnach zusammen. Die Teilnehmer reisten mit ihren Rädern an. Gerade gut passte jetzt das Angebot des ADFC, um die nötige Tagesverpflegung für die Gruppe nicht auf die einzelnen Radtaschen zu verteilen, sondern das Lastenrad zu bepacken. Eine tolle Gelegenheit, mit dem für uns ungewöhnlichen Transportmittel gemeinsam ans Ziel zu fahren.
Dem ADFC ein herzliches Dankeschön dafür. Gerne mal wieder.